Inhaltsverzeichnis


Crosstrainer

Wer überfüllte Fitnessstudios, teure Mitgliedschaften und lange Anfahrtswege meiden möchte, sollte sich für zu Hause Fitnessgeräte kaufen, um jederzeit flexibel trainieren zu können und viel Gutes für die Gesundheit zu tun. Sehr beliebt für ein effektives Ausdauer- und Muskeltraining ist der Crosstrainer, der in verschiedenen Varianten und mit unterschiedlichen Funktionen erhältlich ist. Nachfolgend wird alles Wissenswerte erläutert: Wie funktioniert das Fitnessgerät, für wen eignet es sich, welche Vorteile hat das Training und wie hoch ist beim Crosstrainer der Kalorienverbrauch?

Crosstrainer kaufen, um fit zu bleiben

Der Crosstrainer gehört zu den beliebtesten Trainingsgeräten. Damit können schnell und effektiv verschiedene Körperbereiche und Muskelgruppen wie die Oberschenkel, Waden und Brustmuskeln gleichzeitig trainiert werden. Durch die ausdauernde Bewegung wird die Kondition gestärkt, aufgrund der gegengleichen Bewegung der Arme und Beine die Koordination geschult und der Stoffwechsel in Schwung gebracht.

Das Training eignet sich ebenso für Einsteiger, denn das Cardiogerät gibt den Bewegungsablauf vor und es kann zwischen unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen gewählt werden. Besonders praktisch ist ein Crosstrainer, der klappbar ist. Dies bietet die Möglichkeit, ihn bei Nichtgebrauch verstauen zu können, was vor allem bei begrenztem Platz sehr vorteilhaft ist.

Crosstrainer für Zuhause - Guter Kalorienverbrauch und gelenkschonendes Training

Mit dem Heimtrainer lassen sich innerhalb kurzer Zeit eine Menge Kalorien verbrennen, da der gesamte Körper mit einbezogen wird. Je nach Schwierigkeitsgrad und Verfassung ist es möglich, pro Stunde 700 Kalorien zu verbrennen. Das Gute ist: Die Gelenke werden durch den fließenden Bewegungsablauf besonders geschont, sodass das Training angenehmer ist als Joggen. So sind auch Übergewichtige oder gesundheitlich Vorbelastete gut damit beraten, einen Crosstrainer zu kaufen.

Auch Menschen mit Rücken- oder Kniebeschwerden können darauf trainieren. Die Beweglichkeit der Gelenke wird durch die gleitenden Abläufe verbessert, der Rücken entlastet und das Herz-Kreislauf-System angeregt. Moderne Geräte verfügen über einen integrierten Computer, der verschiedene Werte anzeigt, beispielsweise:

  • zurückgelegte Strecke
  • Geschwindigkeit
  • Trittfrequenz
  • Crosstrainer Kalorienverbrauch
  • Körperfettanalyse
  • Puls
  • abgelaufene Zeit

Viele Übungsstufen, Funktionen und Programme wie Treppensteigen oder Intervalltraining ermöglichen ein effektives Workout.

Crosstrainer oder Laufband? Was sind die Unterschiede?

Im Gegensatz zum Laufband ist beim Training auf einem Crosstrainer der gesamte Körper in Bewegung, von den Beinen bis hin zu den Armen. Es werden somit viele Muskelgruppen gleichzeitig gestärkt, die Beine ähnlich wie beim Laufen trainiert, die Gelenke aber nicht durch Stöße belastet, denn die Füße bleiben stets in Berührung mit den Stellflächen. Auf diese Weise werden Stauchungen verhindert. Auf dem Gerät zu trainieren, fühlt sich, verglichen mit dem Laufband, weniger anstrengend an.

Zusammenfassung

Fit zu bleiben und dabei die Wohnung oder das Haus nicht verlassen zu müssen, der Crosstrainer für Zuhause macht es möglich. Damit können gelenkschonend die Fitness, Ausdauer und Kondition gesteigert und viele Kalorien verbrannt werden. Das Training hilft dabei, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Die meisten Geräte bieten viele verschiedene Widerstandsstufen, sodass sich die Intensität anpassen lässt und sich das Training für alle Fitnesslevels eignet. Bei beengten Platzverhältnissen ist ein Crosstrainer, der klappbar ist, die perfekte Wahl. Moderne Geräte bieten wertvolle Programme und Funktionen und zeigen die Fortschritte an.

Darüber hinaus empfehlen wir euch unser Glossar, um euch mit den Fachbegriffen aus der Welt des Trainings vertraut zu machen

Weiterlesen

nach oben