Direkt vom Hersteller
60 Tage Widerrufsrecht
Kategorien
Sixish Core Bauchtrainer Body Trainer orange/schwarz Sixish Core Bauchtrainer
89,99 €  inkl. MwSt.

Sixish Core Bauchtrainer Body Trainer orange/schwarz

Sixish Core Bauchtrainer
89,99 €  inkl. MwSt.
Art.No.: 10030264 Lieferzeit: 1 - 3 Tage Sofort lieferbar
Versandkosten: 0,00 €
60 Tage Widerrufsrecht
Direkt vom Hersteller

Spezifikationen

Länge 85 cm
Breite 25 cm
Höhe 23 cm
Gewicht: 10.8 kg

Produktbeschreibung

Ran an dein Sixpack! Der CAPITAL SPORTS Sixish Core Bauchtrainer bringt deinen Oberkörper in Form. Trainiere Bauch, Rücken, Schultern, Beine oder Bizeps und Trizeps, wo du willst, wann du willst: egal ob im Studio, Zuhause oder im HomeGym, für den Sixish Core findest du überall einen Platz. Verschiedene Curler bieten Anfängern und Profis eine Vielzahl an Übungsmöglichkeiten, um ihr Training auf ein neues Level zu heben.

Dank flexibler Stecksicherungen kannst du den CAPITAL SPORTS Sixish Core Body Trainer im Handumdrehen an deine individuellen Bedürfnisse und Trainingswünsche anpassen. So steht dem gestählten Sixpack nichts mehr im Weg.

Verfügbare Varianten: schwarz / orange, schwarz (Artikel 10030265)

TOP FEATURES

  • Sixpack Bauchtrainer für einen definierten Oberkörper
  • trainiert mittlere und untere Bauchmuskeln, Bizeps, Trizeps, Rücken und Schultern
  • platzsparendes Fitnessgerät für zu Hause
  • geeignet für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • sehr einfache Anwendung, auch für das effektive Training zwischendurch geeignet

EIGENSCHAFTEN

  • stabil & robust: pulverbeschichteter Stahl
  • elastische Seilzugbänder
  • drehbarer Sitz
  • individuelle Anpassung an Körpermaße durch Stecksicherungen
  • vielfältige Trainingsmöglichkeiten durch verschiedene Curlerpositionen
  • stoßfangende Polsterung für angenehmes und sicheres Training
  • Sitzfläche mit Kunstlederbezug für einfache Reinigung

SPEZIFIKATIONEN

  • Stellmaße: ca. 55 x 93 x 120 cm (BxHxL)
  • Gewicht: ca. 9,7 kg

LIEFERUMFANG

  • 1 x Bauchtrainer (inkl. Montagematerial)
  • Bedienungsanleitung in Deutsch (weitere Sprachen: Englisch)

2 Bewertungen

4.5
Anna 10.01.2017
Gut und ohne überflüssige Verpackung kam das Gerät in Einzelteilen zur Eigenmontage hier an.
Der Bausatz beinhaltet natürlich alle Elemete des Gerätes, sowie Schrauben, Muttern und das Werkzeug für die Montage und Batterien.
Die Anleitung für den Aufbau ist übersichtlich und das Gerät steht innerhalb von etwa 25 Minuten (Montage allein) zum ersten Training parat.
Überzeugend ist das schicke Design und für mich vor allem das platzsparende Packmaß; nach dem Training kann man das Gerät auf eine sehr geringe Grundfläche zusammenklappen und in eine Ecke stellen. Genauso schnell ist es wieder hervorgeholt und ausgeklappt.
Der Sattel lässt sich auf die individuelle Größe einstellen, wobei eine Körpergröße von bis zu 180cm empfohlen wird.
Auch ist das Gerät "nur" bis 100 Kilo belastbar, was ich als etwas wenig empfinde. Das schreckt mögliche Kunden ab, die gerade am Anfang von zum Beispiel einer Gewichtsreduktion sind und sich kein all zu teures Gerät leisten können.

Positiv finde ich die zahlreichen Anzeigen auf dem Trainingscomputer, so hat man einen guten Überblick. Man muss natürlich den Kalorienverbrauch als Durchschnitt bewerten. Jemand der 90 Kilo wiegt, verbraucht sicherlich mehr in 20 Minuten Radeln, als jemand der 50 Kilo wiegt, auch je nach Geschwindigkeit und Intensität. Einzig die Anzeige "ODO" habe ich nicht verstanden, aber es hat irgendwas mit der zurückgelegten Distanz zu tun. Diese wird aber auch in Kilometern angezeigt, also kein Problem für mich.

Positiv auch: Der Widerstand lässt sich in 8 Stufen verstellen, man merkt sehr genau die Unterschiede. Allerdings wird nicht angegeben, was der Maximalwiderstand ist, wie zum Beispiel bei einem Schwungrad, daher kann ich nicht genau begreifen, wie der Widerstand zustande kommt... Das Radfahren ist nahezu geräuschlos, auch das finde ich super, wenn man zum Beispiel nebenbei TV schaut.
Die Polster von Sitz, Lehne und Griff sind angenehm weich, aber nicht zu weich. Die Lehne habe ich bisher noch überhaupt nicht benutzt, ist aber für einen Positionswechsel sicherlich von Vorteil. Auch den Griff kann man für verschiedene Positionen oben, unten oder mittig an den Pulssensoren greifen.
Die Stabilität des Gerätes ist sehr gut, das hohe Eigengewicht lässt auch Spinningintervalle.
Es gibt zusätzlich noch vorne mittig eine kleine Halterung für Handies oder Fernbedienungen, nicht aber für Trinkgefäße (außer vielleicht Softpacks)

Alles in allem ein gutes Gerät für Anfänger, Punkteabzug aber für die geringe Gewichtszulassung.
Sarah 20.12.2016
Vorab, falls ihr Fragen zu dem Produkt, Aufbau oder ähnliches habt, könnt ihr sie mir gerne stellen. Ich beantworte sie sehr gerne für euch. Produkt wurde mir für den Testbericht zur Verfügung gestellt, spiegelt aber komplett meine Erfahrungen und Gedanken wieder.

Geliefert wird das Gerät in einem großen Karton, der leider nicht ganz so heil ankommt, wie man es sich wünschen würde. Das liegt daran, dass die Teile innen leider nicht gepolstert sind und dadurch den Karton auch von innen heraus leicht kaputt bekommen, wenn sie nicht vorsichtig beim Transport behandelt werden. Zum Glück ist die Sendung bei uns trotz defekten Karton heil angekommen. Keine Kratzer, Dellen oder ähnliches.

Ausgepackt sind es sehr viele einzelne Teile und die wollen aufgebaut werden. Ich weiß nicht, ob es viel oder kurz ist, aber wir haben dafür ungefähr 25 Minuten benötigt (inklusive Auspacken). Das Hauptproblem ist ganz klar die Anleitung, die ihr im Grunde ehrlich gesagt in die Tonne treten könnt. Wir haben letzten Monat eine Kraftstation von Hammer aufgebaut und das 6 Stunden am Stück, und die Anleitung war detailliert und super. Dagegen wirkt diese einfach wie aus der Steinzeit. Die Anleitung ist wirklich unnütz und hilft nicht wirklich weiter.

Bei jedem professionellen Gerät liegt eigentlich immer eine kleine Anleitung bei, welche Übungen damit zum Beispiel gemacht werden können. Neben der Kraftstation haben wir auch eine Hantelsortiment erworben, wo ein Plakat viele tolle Übungen aufzeigt. So sollte es sein, aber das Beiheft ist auch nicht hilfreich. Man muss sich schon einige Videos ansehen, sofern man nicht über ausreichend Kenntnisse verfügt.

Aufgebaut haben wir das Gerät auf eine Trainingsmatte gestellt, da es zumindest bei uns auf dem eher glatten Boden doch etwas gerutscht ist. Es steht aber ansonsten fest und stabil, da alle Teile gut passen und vor allen Dingen sauber verarbeitet sind.

Genutzt wird dieses Gerät für verschiedene Bauch und Rücken-Übungen. Die Übungen können gut ausgeführt werden und es macht Spaß mit dem Gerät zu trainieren. Zur Zeit trainiert mein Mann (187cm) und mein großer Sohn (175cm) damit. Für beide ideal.
Karola 18.12.2016
Die Lieferung erfolgte zügig und die Ware kam unbeschädigt bei mir an. Im Lieferumfang waren 1 Anleitung und diverse Teile zum Eigenaufbau des Sportgerätes. Zum Training kann ich allerdings nur Sportkleidung empfehlen. Ich habe zwar die Bilder in meiner Jeans gemacht, aber zum Training habe ich bequemere Kleidung an.

Das Sportgerät ist zu zweit recht schnell aufgebaut. Die schriftliche Aufbauanleitung ist nicht so gut geeignet finde ich, da aber die Bilder dazu aussagekräftig sind, ging es doch ganz gut voran mit dem Aufbau. Wir brauchten, bis alle Einzelteile verbaut waren, ca. 15 Minuten, einschließlich Bilder machen. Die Stellmaße sind ca. 55 x 93 x 120 cm (BxHxL). Es ist ein Heimtrainer der auch noch durch seine Farben schwarz/orange sehr modern aussieht. Durch sein geringes Gewicht von ca. 9,7 Kg und den Kunststoffschonern an den Beinen, kann man das Gerät problemlos auch woanders hinziehen, indem man das Vorderteil anhebt.

Das Sportgerät ist für fast alle Partien des Körpers geeignet. Vor allem aber ist es sehr rückenschonend, was auch bei Menschen mit leichten Handicaps angewendet werden kann. Hier wird nicht mit Gewichten gearbeitet, sondern mit dem eigenen Körper. So kann man selber bestimmen, wie weit man gehen möchte und kann durch leichte Übungen den Schweregrad selber erhöhen. Man kann das Gerät auf die bestimmten Körpergrößen der Personen einstellen, indem man einfach die passende Arretierstange versetzt oder für die Zeit der Anwendung entfernt.

Man hat einen Bauchtrainer für einen definierten Oberkörper in diesem Gerät und trainiert somit die mittlere und untere Bauchmuskelpartie. Für den Bizeps, dem Trizeps und den Schultern ist auch angenehmes Training möglich. Ich finde diese rückenschonende Trainingsmöglichkeit, durch das Oberteil, was mit dem Rücken mit geht, nach vorne- oder hinten, auch für Anfänger optimal.

Da das Bauchmuskeltraining hier besonders im Trainingsrahmen steht, wird der Rücken automatisch mittrainiert. Die Bauchmuskulatur stützt die Wirbelsäule von Innen.

Die gepolsterten Rollen am Rückenteil drehen sich bei der Bewegung mit und massieren somit auch gleichzeitig die Rückenpartien. In der Mitte ist die Wirbelsäule ausgespart und somit gibt es keine Verletzungen oder unnütze Schmerzen. Auch der Kopf ist abgestützt und somit auch der Nacken entspannt. Auch die vorderen Beinteile sind gut gepolstert und die beiden Handgriffe. Zudem gibt es noch Federn die montiert werden um Wiederstand zu erlangen und Gummizüge für die Beine und Arme. Wie man damit trainiert bleibt einem selbst überlassen da es mehrere Möglichkeiten gibt, auch verschiedene Schwierigkeitsgrade. Der Sitz in der Mitte dreht sich um 360 Grad, was ich sehr praktisch finde wenn man das Gerät verlassen möchte. Man kann damit aber auch leichte Drehübungen machen im Sitzen. Er ist auch gut abwischbar.

Das Gerät finde ich nicht unbedingt platzsparend, wie beschreiben, aber man kann es auch als Sitzmöglichkeit benutzen und von daher hat es noch einen praktischen Aspekt.

Was ich aber ganz besonders an diesem Heimtrainer finde ist, dass sich das Rückenteil nach hinten biegen lässt. Damit kann man nicht nur den Rücken massieren und gleichzeitig die Bauchmuskeln trainieren, sondern auch entspannen wenn man ruhig liegen bleibt. Ich habe erst einmal selber einige Übungen gemacht, die mir eingefallen ist, da ich mal einen Fernsehbericht darüber gesehen habe. Aber es fallen mir auch immer wieder neuere Übungen ein. Leider war keine Trainingsanleitung dabei, aber da kann man im Internet selber nachschauen. Wenn man unsicher ist, kann man den Anbieter kontaktieren und nachfragen ob es so was gibt. Wenn man Schmerzen bekommt nach Übungen, sollte man damit aufhören und den Arzt oder Physiotherapeuten zu Rate ziehen.

Hier ist ein tolles Video wie man das Gerät anwendet. [...]

Ich empfehle das Sportgerät gerne weiter und finde das Preisleistungsverhältnis in Ordnung. Ich gebe gern volle Punktzahl da es das macht, wie es vom Anbieter beschrieben wird.

Qualitätsversprechen

Produkte konzipiert für
hohe, dauerhafte Belastung

Von Athleten für Athleten

Von Sport-Experten
entwickelt und getestet

60 Tage Widerrufsrecht

Risikoloses Einkaufen – dank
extra langem Widerrufsrecht